Kategorie 1 des Durchfallens

Kategorie 1:

Sie sind nicht richtig vorbereitet – fachlich und/oder mental.

Im Gegensatz zu den bisherigen Prüfungen in Schule und Studium ist speziell die praktische Führerscheinprüfung die große Ausnahme unter den Prüfungen. Hier werden Entscheidungen in komplexen Situationen gefordert, die so vorher meist nicht trainert werden können. Ich kann eine Straße zehn mal hinunterfahren und auch zehn verschiedene Situationen erleben. Es ist also jedesmal gefühlt „neu“ und erfordert eine neue Entscheidung, was zu tun ist.

Menschen, die bisher wenig Entscheidungen in ihrem Leben getroffen haben, sind dann oftmals überfordert oder üben entweder in Fahrstunden oder in diversen Prüfungen, weil dies nicht erkannt wurde.

Strategie:
Hier ist geführtes Training an den unterschiedlichsten Stellen wichtig, damit nicht die Stelle als solches auswendig gelernt wird, sondern die Situation erkannt wird.

 

 

 

 



Copyright 2019. All rights reserved.

Veröffentlicht17. Mai 2018 von Liane Loch in Kategorie "Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*